Sie ist ein Highlight in Rot, Grün oder kunterbunt – die Candy Bar. Das moderne Buffet aus unzähligen Süßigkeiten ist auf vielen Hochzeiten ein Traum für Augen sowie Geschmacksnerven zugleich. Die Candy Bar ist nicht nur für die Kinder eine zuckersüße Überraschung, sondern begeistert auch nahezu alle Erwachsene.

Candy Bar mit vielen Leckereien

Wir verraten dir, wie du eine wunderbare Candy Bar einrichtest, dekorierst und ausstattest. Was du dafür brauchst und welche Süßigkeiten sich besonders gut eignen, zeigen wir dir hier.

Inhaltsübersicht

Der ideale Platz für die Candy Bar

Wann die Candy Bar aufgebaut und eröffnet wird

Die Gestaltung der Candy Bar

Das benötigte Zubehör für die Candy Bar

Die passenden Behälter für die Candy Bar

Die passenden Süßigkeiten für die Candy Bar

Die perfekte Deko für die Candy Bar

Schild für die Candy Bar

Alternativen zur Candy Bar auf der Hochzeit

Der ideale Platz für die Candy Bar

Eine Candy Bar zur Hochzeit ist ein echter Höhepunkt und sollte daher auch optisch ein Blickfang werden, den man im besten Fall an einem prominenten Platz in der Hochzeitslocation platziert. Wo genau dieser Platz ist, hängt natürlich individuell von der Location ab. Aber ein paar Tipps zur Orientierung können wir dir geben:

  • Wähle einen möglichst belebten Platz aus, an dem die Gäste oft vorbeikommen
  • Oftmals ist neben der Bar oder dem Buffet ein toller Ort
  • Der Eingang zur Location/zum Saal eignet sich auch hervorragend

Am wichtigsten bei der Platzierung der Candy Bar ist, dass die Gäste immer Zugang zur Candy Bar haben und sich unbeschwert immer wieder an den Süßigkeiten vom Sweet Table bedienen können.

Wann die Candy Bar aufgebaut und eröffnet wird

Bei der Frage, wann die Candy Bar aufbaut und eröffnet wird, solltest du dir im Vorfeld einige Gedanken machen und den Zeitplan der Hochzeit bedenken.

Unsere Vorschläge:

  1. Die Candy Bar wird zu Beginn der Begrüßungsrede eröffnet.

Vorteile: Die Gäste müssen nicht lange auf das Highlight warten und können direkt naschen. Außerdem kann die Candy Bar bereits im Vorfeld aufgebaut werden (Achte hierbei aber besonders auf passende Gefäße und sei bei Scheunen oder in Hallen vorsichtig, dass deine Insekten dadurch angelockt werden).

Nachteile: Die Gäste und besonders auch die Kinder könnten sich bereits vor dem Essen die Bäuche mit allerlei Süßigkeiten vollschlagen und haben möglicherweise dann nur noch wenig Appetit.

  1. Die Candy Bar wird zum Dessert aufgebaut und eröffnet.
Dekorierter Tisch mit vielen Suessigkeiten

Vorteile: Die kleinen und großen Naschkatzen können sich nicht bereits vor dem Essen den Bauch vollschlagen, sondern nutzen den Süßigkeiten Tisch nur als Nachtisch.

Nachteile: Wenn schon früh mit der Hochzeit gestartet wird, dauert es noch sehr lange, bis die Candy Bar eröffnet wird. Und wenn die Bar schon im Vorfeld aufgebaut, aber noch nicht eröffnet wurde, ist es besonders für Kinder und große Leckermäulchen eine Qual, immer daran vorbeizulaufen.

  1. Die Candy Bar wird als Mitternachtssnack eröffnet.

Vorteile: Als Mitternachtssnack kann eine Candy Bar nochmal ein besonderes Highlight und eine tolle Überraschung sein. Auch bei dieser Variante gibt es den Vorteil, dass die Gäste bereits das Essen hinter sich haben und die Süßigkeiten als eine Art Nachtisch nach dem eigentlichen Nachtisch sehen.

Nachteile: Bis die Candy Bar um Mitternacht eröffnet ist, vergeht schon viel Zeit. Einige Gäste könnten ungeduldig werden. Auch hier besteht die Frage, ob die Candy Bar schon im Vorfeld oder mitten in den Feierlichkeiten aufgebaut wird.

Fazit: Es kommt ganz individuell auf den Zeitplan des Brautpaares und der Location an, wann die Candy Bar aufgebaut und eröffnet wird. Aber am besten wird die Candy Bar aufgebaut und sofort eröffnet. So bleibt auch alles frisch und knackig.

Die Gestaltung der Candy Bar

Für die Gestaltung des Sweet Tables für die Hochzeit gibt es unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Steht die Hochzeit unter einem bestimmten Motto, können nicht nur die Gastgeschenke, sondern auch die Candy Bar daran angepasst werden. Aber sollte die Hochzeit kein spezielles Motto haben, haben wir dir hier Tipps und Ideen zur Gestaltung zusammengepasst:

Candy Bar Hochzeit Tisch
  • Vintage
  • Film/Kino
  • Sommernacht
  • Botanisch
  • Herbst
  • Winterwonderland
  • Rustikal
  • Royal
  • Länder
  • Kunterbunt
  • Lieblingsfarbe(n)

Das benötigte Zubehör für die Candy Bar

Damit es keine verklebten Hände aus Zucker oder unhygienisches herumfischen in den Behältern und Gläsern gibt, empfiehlt es sich, dass du das richtige Zubehör für die Candy Bar besorgst. Ob kleine Teller, Servietten oder Schaufeln: Mit diesem Zubehör wird die Candy Bar perfekt ausgestattet.

  • Kleine Teller
  • Papiertüten
  • Servietten
  • Zangen
  • Strohhalme
  • Schaufeln

Bevor du zu lange suchen musst, haben wir dir bereits die besten Angebote online zum Shoppen zusammengesucht:

Die passenden Behälter für die Candy Bar

Bei einer Candy Bar dürfen natürlich die passenden Behälter für die Süßigkeiten nicht fehlen. Auch hier gibt es eine riesige Auswahl:

  • Bonbongläser
  • Hohe Gefäße
  • Kleine Gefäße
  • Etagere
  • Teller
  • Schüsseln
  • Platten

Um beispielsweise eine ganze Landschaft aus Süßigkeiten zu zaubern, verwende verschieden hohe Gläser. Daraus kann mit der richtigen Anordnung sogar eine Berglandschaft nachgebaut werden. Diese wird noch zusätzlich mit Schalen und Schüsseln aufgewertet. Hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und hast unzählige Möglichkeiten.
Wir haben dir bereits hier die schönsten Behälter für die Candy Bar zusammengestellt:

Die passenden Süßigkeiten für die Candy Bar

Die Stars der Candy Bar sind natürlich die leckeren Süßigkeiten. Doch welche Naschereien braucht man? Das ist auf jeder Hochzeit individuell. Aber versuche hier, verschiedene Geschmäcker abzudecken und eine schöne Auswahl an unterschiedlichen Süßigkeiten zu bieten. Wir haben dir hier sowohl klassische als auch spezielle Süßigkeiten für dich herausgesucht, damit du einen perfekten Überblick für die Auswahl bekommst.

Die klassischen Süßigkeiten einer Candy Bar

Suessigkeiten Bar Hochzeit Donuts
  • Bonbons
  • Muffins
  • Popcorn
  • Schokoküsse
  • Nüsse
  • Donuts
  • Kekse
  • Zuckerstangen
  • Gummibärchen
  • Pralinen
  • Schokoriegel
  • Marshmallows
  • Macarons
  • Cake Pops

Ausgefallenere Süßigkeiten für die Candy Bar

  • Mini-Brezeln aus Schokolade
  • Obst mit Schokoladenmantel
  • Kandierte Äpfel
  • Mini Burger
  • Oblaten mit Brausepulver
  • Süße Pizza
  • Mini Zimtschnecken
  • Energy Balls
  • Waffeln am Stiel
  • Baiser
  • Bonbon-Ketten
  • Pancake-Fruchtspieße
  • Kleine Schokoladencroissants

Wir haben dir hier bereits einiges an klassischen und ausgefallenen Süßigkeiten zusammengestellt, die du direkt bequem von Zuhause aus bestellen kannst:

Die perfekte Deko für die Candy Bar

Und jetzt zum besten Teil: Die Deko für die Candy Bar. Damit der Sweet Table so richtig zum Highlight wird, kann man mit der passenden Deko das Maximale rausholen. Ballons, Girlanden, Konfetti und Co. Wir haben dir auch hierfür bereits die schönsten Deko-Elemente für die Candy Bar zusammengesammelt:

Schild für die Candy Bar

Ein passendes Schild peppt die Candy Bar noch zusätzlich auf und kann als Deko-Element eingesetzt werden. Damit du nicht selbst ein Schild erstellen oder bestellen musst, haben wir dir bereits eine Vorlage in unterschiedlichen Farben und Motiven erstellt, die du dir hier kostenlos herunterladen kannst.

Alternativen zur Candy Bar auf der Hochzeit

Dir ist eine klassische Candy Bar zu langweilig oder du hast keine Lust darauf? Kein Problem! Wir haben für dich die schönsten Alternativen rausgesucht:

  • Salty Bar: Wer nicht auf Süßes steht, für den ist eine Salty Bar genau das Richtige. Setze hier auf verschiedene salzige und würzige Alternativen: Salziges Popcorn, Salzstangen, Brezeln, (gesalzene) Nüsse, Brotchips, usw.
  • Obst-Bar: Besonders im heißen Sommer ist eine Portion frisches Obst eine wunderbare Abkühlung. Außerdem bietet diese Bar im Gegensatz zur Candy Bar gesunde Snacks. Diese sind leicht und den geben den Gästen neue Energie. Die Obst-Bar ist auch sehr gut an die Jahreszeit, in der die Hochzeit stattfindet, anpassbar. Im Mai und Juni bieten sich besonders Erdbeeren an, im September können reife Pflaumen angeboten werden und im Winter kann man auf Mandarinen und Orangen setzen.
  • Feinschmecker Bar: Wenn es eher in die Feinschmecker Richtung gehen soll, gibt es wunderbare Köstlichkeiten, die den Gästen hier angeboten werden können. Hier sind Antipasti, eine schöne Käseplatte mit Weintrauben und Feigen, Brot mit Olivenöl, Sardinen, Schinkenröllchen aber auch eingelegte Oliven etc. tolle Snacks.
  • Ice Cream Bar: Soll eine Ice Cream Bar angeboten werden, kann man neben verschiedenen Eissorten auch Frozen Joghurt bereitstellen. Aber das Highlight bei einer Ice Crem Bar: Die leckeren Toppings! Auch hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Nüsse, Streusel, Obst, Marshmallows, Schokolinsen. Auch verschiedene Soßen wie Schoko, Erdbeere und Karamell eignen sich hervorragend.
  • Schoko Bar: Ein absolutes Highlight: Bei dieser Bar können sich die Gäste Früchte und Nüsse mit heißer Schokolade ummanteln. Aber ein eigener Schokobrunnen zur Hochzeit übertrifft alles.